auf der Homepage der Martinschule Rietberg.

 

Der schnelle Weg zu unserem IServ-Schulserver: IServ-Sprungbrett

 

Hier finden Sie eine Übersicht unserer aktuellen Lernangebote im Rahmen des Distanzunterrichtes:

Lernangebote im Distanzunterricht

 

 

26.03.21 Voraussichtlicher Schulstart nach den Osterferien: Wechselunterricht vom 12.04.21 - 23.04.21

Sehr geehrte Erziehungsberechtigte, sehr geehrte Mitarbeiter*innen in den Wohngruppen, liebe Schüler*innen,

das Schulministerium hat in seiner gestrigen Mail mitgeteilt, wie der Unterricht in den ersten beiden Wochen nach den Osterferien weiter gehen soll. Sie finden diese Mail hier (bitte anklicken).

Diese Mail  enthält die Vorgabe für alle Schulen in NRW, dass der bisherige Wechselunterricht aus den letzten beiden Wochen vor den Osterferien fortgesetzt wird.

 

Für unsere Schule bedeutet dies folgendes:

Klasse 1, 2, 3/4, 4, 5, 5/6, 6/7 haben folgende Unterrichtstage in Präsenz: 

A-Gruppe: Di, 13.04., Do, 15.04., Mo, 19.04., Di, 20.04., Do, 22.04.

B-Gruppe: Mo, 12.04., Mi, 14.04., Fr, 16.04., Mi, 21.04., Fr, 23.04.21

 

Klasse 7/8, 8/9, 9/10, 10 haben folgende Unterrichtstage in Präsenz:

A-Gruppe: 19.04. - 23.04.21

B-Gruppe: 12.04. - 16.04.21

 

Die Selbst-Schnelltests werden laut Schulministerium auch nach den Osterferien fortgeführt bzw. ausgeweitet. Unsere ersten Erfahrungen mit den Selbsttests in unserer Schule haben gezeigt, dass unsere Schüler*innen sehr verantwortungsvoll und respektvoll mit dieser Maßnahme umgehen.

Nun wünschen wir allen Beteiligten schöne Osterferien bzw. erholsame Ostertage. Bitte bleiben Sie gesund!

 

Mit freundlichen Grüßen

André Müller und Achim Röser

(Schulleitung der Martinschule)  

 

 

 

18.03.21 Schnelltests in der Martinschule

Sehr geehrte Erziehungsberechtigte, sehr geehrte Mitarbeiter*innen in den Wohngruppen, liebe Schüler*innen,

die Schulen bekommen vom Land NRW Covid-Schnelltests für die Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 bis 10 zur Verfügung gestellt. Ab der nächsten Woche werden die Testungen voraussichtlich einmal je Schulwoche stattfinden. Die genaue Vorgehensweise zur Durchführung der Testung sind zurzeit in der Erarbeitung. Sobald die Vorgehensweise feststeht, werden wir Sie in einem Elternbrief und über unsere Homepage informieren. Damit Sie bereits im Überblick informiert sind, wie eine Testung prinzipiell durchgeführt werden soll, können Sie hier (bitte anklicken) eine Anleitung für den Schnelltest einsehen sowie eine Gebrauchsanleitung.

Der Test ist ein Angebot des Schulministeriums, Sie können der Durchführung widersprechen: Eine Widerspruchserklärung finden Sie ebenfalls hier (bitte anklicken). Wenn Ihr Kind nicht getestet werden soll, geben Sie das Schreiben bitte ausgefüllt und unterschrieben zurück in die Schule.

Mit freundlichen Grüßen

André Müller und Achim Röser

(Schulleitung der Martinschule)

 

 

10.03.21 Wechselunterricht der Klassen 5 - 6/7 und 7/8 - 9/10 ab 15.03.21

Sehr geehrte Erziehungsberechtigte, sehr geehrte Mitarbeiter*innen in den Wohngruppen, liebe Schüler*innen,

für den Wechselunterricht der Mittelstufe und der Oberstufe haben wir nun ab 15.03.21 folgende Modelle vorgesehen:

Klasse 5, 5/6, 6/7: Tageweiser Wechsel einer A/B-Gruppe

Klasse 7/8, 8/9, 9/10: Wochenweiser Wechsel einer A/B-Gruppe

An den Tagen, an denen die Schüler*innen nicht in der Schule sind, bekommen sie Aufgaben für den Distanzunterricht.

Bitte entnehmen Sie genauere Infos den Ihnen zugesandten Elternbriefen. Darin finden Sie auch die Zuordnung zur Gruppe A oder B. Bei Unsicherheiten können Sie sich gerne mit den Klassenleitungen in Verbindung setzen.

Der Unterricht der Klassen 1-4 und 10 wird im seit 22.02.21 bekannten Modell fortgeführt.

Die Elternbriefe finden Sie zusätzlich auch hier:

 Elternbrief 5, 5/6, 6/7

 Elternbrief 7/8, 8/9a, 9/10

 Elternbrief 8/9b

Welche Gruppe jeweils Präsenzunterricht hat, sehen Sie zusätzlich auch im IServ-Kalender.

 

 

 

17.02.21 Wechselunterricht der Klassen 1 - 4 und 10 ab 22.02.21

Sehr geehrte Erziehungsberechtigte, sehr geehrte Mitarbeiter*innen in den Wohngruppen, liebe Schüler*innen,

für den Wechselunterricht der Klassen 1-4 (Primarstufe) und Klasse 10 haben wir nun folgende Modelle vorgesehen:

Klasse 1 - 4: Tageweiser Wechsel einer A/B-Gruppe

Klasse 10: Wochenweiser Wechsel einer A/B-Gruppe.

Alle anderen Schüler*innen verbleiben zunächst im Distanzunterricht bzw. in der Betreuung.

Bitte entnehmen Sie genauere Informationen den Ihnen zugesandten Elternbriefen.

Die Elternbriefe zum  Wechselunterricht finden Sie zusätzlich auch hier:

 Elternbrief Klasse 1-4

 Elternbrief Klasse 10

 

 

13.02.21: Wiederbeginn des Unterrichtes ab 22.02.21

Sehr geehrte Erziehungsberechtigte, sehr geehrte Mitarbeiter*innen in den Wohngruppen, liebe Schüler*innen,

die Landesregierung NRW hat entschieden, dass für die Klassen 1 - 4 und die Abschlussklassen (bei uns: Klasse 10) ab 22.02.21 wieder der Präsenzunterricht im Wechselmodell beginnen wird. Alle anderen Schüler*innen verbleiben zunächst noch im Distanzunterricht. Das Angebot der Betreuung für bestimmte Schüler*innen bleibt weiterhin erhalten. Das Wechselmodell für Klasse 1 - 4 und 10 heißt: Die Schüler*innen besuchen an bestimmten vorgegebenen Tagen die Schule und sind an den anderen Tagen weiter im Distanzunterricht. An welchen Tagen Präsenz- und Distanzunterricht stattfindet, werden wir Ihnen in der nächsten Woche mitteilen. Bitte kontrollieren Sie dafür diese Website, ihre E-Mailadressen und die IServ-Postfächer Ihrer Kinder. Die aktuelle Schulmail des Schulministeriums finden Sie hier (bitte klicken). 

Mit freundlichen Grüßen

A. Müller und A. Röser

(Schulleitung der Martinschule)

 

 

10.02.21: Bussituation für die Betreuung

Sehr geehrte Erziehungsberechtigte,

ab morgen (DO, 11.02.21) fahren die Schulbusse der Busunternehmen Zander und Brüggenthies wieder. Daher gehen wir davon aus, dass die Betreuung morgen wieder in gewohnter Weise stattfinden wird.

Mit freundlichen Grüßen
A. Müller und A. Röser
(Schulleitung der Martinschule)

 

09.02.21: Bussituation für die Betreuung

Sehr geehrte Erziehungsberechtigte,

aufgrund der Wetterlage haben die Busunternehmen festgelegt, dass morgen am Mittwoch, 10.02.21 weiterhin keine Schulbusse fahren. Für Donnerstag, 11.02.21 liegen uns noch keine Informationen vor.

Bitte teilen Sie uns per E-Mail (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) oder über die Klassenleitung mit, ob ihr Kind morgen an der Betreuung teilnehmen wird.

Mit freundlichen Grüßen
A. Müller und A. Röser
(Schulleitung der Martinschule)

 

 

08.02.21: Infos wegen der Wetterlage (Update)

Sehr geehrte Erziehungsberechtigte, liebe Schüler*innen,

anknüpfend an unsere gestrige Nachricht möchten wir Sie auch für den morgigen Tag (09.02.21) noch einmal bitten - nach Möglichkeit - Ihre Kinder nicht in die Betreuung zu schicken. Heute sind tatsächlich aufgrund der Wetterlage keine Schulbusse gefahren. Für morgen können wir dies noch nicht beurteilen.

Bitte teilen Sie uns über diese Mailadresse (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) oder über die Klassenlehrer(in) mit, ob Ihr Kind morgen am 09.02.21 die Betreuung besuchen wird.

Mit freundlichen Grüßen
A. Müller und A. Röser
(Schulleitung der Martinschule)

 

 

Eilnachricht 07.02.21, 20.45 Uhr

 

Sehr geehrte Erziehungsberechtigte, liebe Schüler*innen der Martinschule,


diese Nachricht richtet sich an alle Schüler*innen, die zurzeit die Betreuung in der Martinschule besuchen.

Aufgrund der bestehenden Wetterlage möchten wir Sie  - nach Möglichkeit - bitten, Ihre Kinder am Mo, 08.02.21 nicht in die Betreuung zu schicken. Der Kreis Gütersloh, als Schulträger wird die Förderschulen an diesem Tag zwar nicht schließen, jedoch muss mit erheblichen Schwierigkeiten auf dem Schulweg gerechnet werden. So können wir nach jetzigem Stand noch keine Aussage treffen, ob die Schulbusse planmäßig oder ob überhaupt fahren werden. In der Schule wird jedoch Personal sein, das ihre Kinder im Empfang nehmen kann.

Bitte lassen Sie uns eine Nachricht auf diese E-Mailadresse zukommen, ob Sie ihr Kind in die Schule schicken werden oder nicht: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Mit freundlichen Grüßen
A. Müller und A. Röser
Schulleitung der Martinschule

 

 

29.01.21: Planung des Distanzunterrichtes vom 01.02. - 12.02.21

 

Liebe Erziehungsberechtigte, liebe Mitarbeiter*innen der Wohngruppen, liebe Schüler*innen,

gestern erreichte uns eine neue Schulmail. Diese lässt sich hier (bitte klicken) nachlesen. Welche Fortführungen und Veränderungen sich daraus für unsere Schule ergeben, können Sie in unserem Elternbrief vom 29.01.21 (bitte klicken) ersehen. Generell bleibt bestehen: Die Schulen in NRW befinden sich bis zum 12.02.21 weiterhin im Distanzunterricht. Möglichkeiten der Betreuung in den Schulen finden Sie im Elternbrief aufgeschlüsselt.

Wie bereits vorab vereinbart, haben wir die Zeugnisse der Schüler*innen mit der Post verschickt, wenn wir es nicht anders mit Ihnen abgesprochen haben.

Wir bedanken uns weiterhin für die gute Zusamenarbeit mit Ihnen. Diese Zusammenarbeit ist in der jetzigen Phase von sehr hoher Bedeutung. Bitte stellen Sie sicher, dass wir Sie telefonisch oder online über IServ und in einzelnen Fällen auch persönlich gut erreichen können. Gerne können Sie uns ansprechen, wenn Sie Fragen haben oder nach Unterstützungsmöglichkeiten suchen.

Bleiben Sie gesund!

 

Mit freundlichen Grüßen

A. Müller und A. Röser

(Schulleitung der Martinschule)

 

 

18.01.21 - Update 

Liebe Erziehungsberechtigte, liebe Mitarbeiter*innen der Wohngruppen, liebe Schüler*innen,

unsere Mitarbeiterinnen der Schulsozialarbeit stehen Ihnen/Euch von Montag bis Freitag in der Zeit von 10-12 Uhr unter folgender Telefonnummer für Beratungsanliegen zur Verfügung: 05244-901938

 

07.01.2021 - Update

 

Liebe Erziehungsberechtigte, liebe Mitarbeiter*innen der Wohngruppen, liebe Schüler*innen,

hier finden Sie nun unsere aktuellen Informationen zum Distanzlernen ab dem 11.01.2021: 

Elternbrief 07.01.21 (bitte anklicken)

Hier finden Sie das im Elternbrief erwähnte Formular zur Notbetreuung:

Antrag auf Notbetreuung 1 - 6 (bitte anklicken)

 

 

 

07.01.2021: Regelungen zum Schulbetrieb ab 11.01.2021

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

bisher liegt uns noch keine aktuelle Schulmail vor, deshalb geben wir Ihnen an dieser Stelle diese vorläufigen Infos. Klar ist: In NRW wird vom 11.01. - 31.01.21 kein Präsenzunterricht stattfinden. Eine Notbetreuung für bestimmte Zielgruppen wird eingerichtet. Genauere Infos dazu finden Sie hier: Regelungen ab 11.01.21

Im Laufe des heutigen Tages werden sich die Klassenleitungen mit den Erziehungsberechtigten in Verbindung setzen, um den weiteren Ablauf zu klären. Bitte kontrollieren Sie Ihre E-Mails und schauen regelmäßig auf diese Website für mögliche Updates.

 

Mit freundlichen Grüßen

André Müller und Achim Röser (Schulleitung der Martinschule)

 

 

21.12.2020

Liebe Erziehungsberechtigte,

heute erreichte uns die aktuelle Schulmail (bitte  klicken). Die Landesregierung wird den Schulstart nach den Weihnachtsferien von der dann aktuellen Pandemielage und den Vereinbarungen auf dem Bund-Länder-Treffen am 05.01.2021 abhängig machen. Die Landesregierung wird auf der Grundlage dieser Beratungen bis zum 07.01.2021 entscheiden, wie es mit dem Unterricht ab dem 11.01.2021 weiter gehen kann. Es wurden bisher drei Möglichkeiten erarbeitet, die sie in der Schulmail nachlesen können. Die Möglichkeiten bewegen sich im Rahmen von Präsenz- und/oder Distanzunterricht. Sobald wir eindeutige Informationen hierzu bekommen, werden wir Ihnen diese auf dieser Website mitteilen. 

Nun wünschen wir Ihnen aber zunächst einmal ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch in das Jahr 2021. Bleiben Sie gesund!

 

Mit freundlichen Grüßen

André Müller und Achim Röser

 

 

 

 16.12.2020

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Erziehungsberechtigte,

zum bevorstehenden Jahresabschluss haben wir den Martinsbrief Nr. 5 (bitte klicken) verfasst. Dieser Brief ist gleichzeitig unser Jahresrückblick und auch Ausblick in das Jahr 2021. Viel Spaß beim Lesen!

 

Mit freundlichen Grüßen

André Müller und Achim Röser

 

 

Update 12.12.20

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Erziehungsberechtigte,

nach Erscheinen der gestrigen Schulmail hat sich zu späterer Zeit durch Informationen der Schulaufsicht noch eine Anpassung der Regelungen ergeben. Schüler*innen der Jahrgangsstufen 8-10, die einen besonderen Betreuungsbedarf haben, haben ebenfalls die Möglichkeit, ein unterrichtliches Angebot in der Schule zu erhalten. Sollte dieser Betreuungsbedarf bestehen, geben Sie ihrer Klassenlehrkraft bitte bis Montag, den 14.12.20 um 12 Uhr Bescheid. Ein Hin- und Her-Wechseln zwischen Präsenzunterricht und Distanzlernen ist nicht möglich.

Mit freundlichen Grüßen,

André Müller und Achim Röser (Schulleitung der Martinschule)

 

 

11.12.20

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Erziehungsberechtigte,

soeben ist eine aktuelle Schulmail des MSB NRW, vor dem Hintergrund der aktuellen Corona-Lage, bei uns eingegangen. Hierdurch ergeben sich Veränderungen für den Unterricht in der letzten Woche vor den Weihnachtsferien (14.12.-18.12.20). In den Jahrgangsstufen 1-7 können Eltern bzw. Erziehungsberechtigte ihre Kinder vom Präsenzunterricht befreien lassen. Eine Befreiung vom Unterricht muss von den Eltern/Erziehungsberechtigten schriftlich angezeigt werden. Ein Hin- und Her-Wechseln zwischen Präsenzunterricht und Distanzlernen ist nicht möglich. Die Jahrgangsstufen 8-10 werden vom 14.12.-18.12.20 im Distanzunterricht unterrichtet und dürfen somit nicht zur Schule kommen. In der gemischten Klasse 7/8 betrifft die Regelung nur die Schüler*innen des 8. Jahrgangs.

Da am 14.12.20 eine schulinterne Fortbildung stattfindet, greifen diese Regelungen für die Martinschule ab Dienstag, den 15.12.20.

Die Lehrkräfte der Jahrgangsstufen 8-10 werden den Distanzunterricht vorbereiten und Ihnen Anfang kommender Woche entsprechende Informationen geben.

 

Ergänzende Informationen zu den Weihnachtsferien

An den beiden Werktagen unmittelbar im Anschluss an das Ende der Weihnachtsferien (7. und 8. Januar 2021) findet kein Unterricht statt. Für Schüler*innen der Klassen 1-6, die an diesen beiden Tagen nicht zu Hause betreut werden können, besteht die Möglichkeit einer Notbetreuung in der Schule.

 

Mit freundlichen Grüßen,

André Müller und Achim Röser (Schulleitung der Martinschule)

 

 

 

 

Update am 21.10.2020 - Schulstart nach den Herbstferien 2020:

Heute hat das Schulministerium die konkreten Vorgaben zum Schulstart ab 26.10.2020 veröffentlicht. Sie finden diese Schulmail unter: 

Schulmail vom 21.10.20

Darin heißt es unter anderem:

  • Die Schulen bekommen Vorgaben für das Lüftungsverhalten. Diese werden wir in unseren Corona-Maßnahmenplan für die Martinschule einarbeiten.
  • Alle Schüler*innen ab Klasse 5 müssen auch wieder während des Unterrichtes am Platz eine Mund-Nase-Bedeckung (MNB) tragen.
  • Alle Schüler*innen von Klasse 1 - 4 dürfen die MNB in ihrem eigenen Klassenraum absetzen.
  • Die Pflicht zum Tragen der Masken besteht weiter für alle von Klasse 1 - 10 im Bus, im sonstigen Schulgebäude, auf dem Schulhof.

Da wir unsere Schüler*innen bisher sehr pflichtbewusst mit dem Tragen der MNB erlebt haben, sind wir zuversichtlich, dass wir weiterhin mit allen Beteiligten für eine höchstmögliche Sicherheit sorgen können. 

Wir wünschen allen Schüler*innen und ihren Erziehungsberechtigten sowie allen Mitarbeiter*innen einen guten Schulstart nach den Herbstferien.

 

Mit freundlichem Gruß

André Müller und Achim Röser

(Schulleitung der Martinschule)

 

 

 

Situation am 09.10.20 und Start nach den Herbstferien 2020

Wir freuen uns, dass der Start nach den Sommerferien durch den unermüdlichen Einsatz aller Beteiligten so gut geklappt hat. . Außerdem haben wir noch einige dringende Hinweise für den Start nach den Herbstferien, was z.B. die Rückkehr aus Risikogebieten angeht. Bitte lesen dazu diesen Elternbrief (bitte klicken).

 

 

 

 

 

Über den neuen Link IServ rechts im Kasten Infobereiche finden unsere Schüler und Schülerinnen einen schnellen Weg zu ihren Mail-Postfächern.

 

 

An der Martinschule werden Kinder und Jugendliche aus

  • Rietberg,
  • Verl,
  • Schloß Holte-Stukenbrock,
  • Langenberg und
  • Rheda-Wiedenbrück

unterrichtet und gefördert. Die Schüler/innen werden – bei Bedarf – mit Bussen zur Schule gebracht und nach Hause gefahren.

 

Zurzeit besuchen ca. 190 Schülerinnen und Schüler die Martinschule.

 

Weitere Infos finden Sie rechts im Kasten Infobereiche.